Bei der Brillenglasbestimmung im Rahmen des VSS-Systems wird die Sehschärfe der Augen
geprüft und eventuelle Abweichungen des optischen Augensystems wie Weitsichtigkeit,
Kurzsichtigkeit, Hornhautverkrümmung und Weit- oder Kurzsichtigkeit kombiniert mit
Hornhautverkrümmung ermittelt.

Der Messumfang der Brillenglasbestimmung umfasst aber nicht nur die Prüfung und Evaluierung
des rechten und des linken Auges. Im Anschluss an die monokulare Brillenglasbestimmung erfolgt
die Überprüfung und eventuelle Korrektion des beidäugigen Sehens (Binokulare Refraktion).
Dabei wird eine eventuelle Abweichung der Augenachsen beim Fixieren eines Objektes gemessen
und korrigiert (Prismenbrille).

Augenhintergrund-Screening

Früherkennung für’s Auge

Wir sind eine der wenigen Augenoptiker, die auf das frühe Erkennen von Augenerkrankungen spezialisiert sind.

Mit dem weltweit patentierten RetinaLyze® Augenhintergrund- Screening prüfen wir Ihre Augen in nur wenigen Minuten auf altersbedingte Makuladegeneration AMD, Glaukom (grüner Star), Grauer Star (Katarakt) und diabetische Tetinopathie.

Ihr Nutzen

  • Einfaches und innovatives Verfahren an, um Ihre Augengesundheit im Blick zu behalten
  • Keine Wartezeiten, immer zeitnahe Termine möglich
  • Bei Auffälligkeiten klare Empfehlung den Augenarzt Ihres Vertrauens aufzusuchen
  • Analysebericht für Sie inklusive

Kinderoptometrie – Für unsere Kleinsten

Wir sind die Spezialisten für Kinderoptometrie

Weil uns die Kleinsten ganz besonders am Herzen liegen, führen wir kindgerechte Teilmessungen, Messabläufe
und Messmethoden sowie die Ermittlung von Korrektionswerten nicht krankhafter Sehfehler von Kindern durch.

Spezialgebiet und Schwerpunkt unserer kinderoptometrischen Messungen sind Kinder mit Lese- und Schreibstörungen.

Die wissenschaftlich bestätigte und international übliche Messprozedur prüft und evaluiert:

  • die Sehschärfe der Einzelaugen sowie
  • die beidäugige Sehschärfe,
  • objektive und subjektive dioptrische Abweichungen,
  • Stereopsis,
  • Kontrastsehen,
  • Farbsehen,
  • Motilität der Augen,
  • assoziierte und dissoziierte Phorie,
  • absolute und relative Akkommodation,
  • absolute und relative Konvergenz,
  • akkommodative Konvergenz,
  • Einstellgeschwindigkeit der positiven und
    negativen relativen Akkommodation,
  • Einstellgeschwindigkeit der positiven und negativen
    relativen Konvergenz,
  • Pupillenreaktion sowie
  • Colorimetrie.

Die Auswertung aller Messergebnisse führt gegebenenfalls zu wissenschaftlich bestätigten Maßnahmen oder Korrekturen.
Die gesamte Messprozedur nimmt etwa 45 – 60 Minuten in Anspruch. Und selbstverständlich kümmern sich unsere speziell
ausgebildeten Mitarbeiter:innen kindgerecht und mit Spaß um die Kleinsten.


Sie wollen auch gerne perfekt sehen?
Wir freuen uns auf sie!